Rübensorten vorgestellt

Mohrrüben, Pastinaken, Schwarzwurzeln,Topinambur: Rübe ist nicht gleich Rübe. Wissenswertes zu verschiedenen Sorten
von Elke Schurr, 01.03.2016

In der Küche vielseitig einsetzbar: Rüben

Plainpicture/Larissa Veronesi

Schüchtern verbergen sie sich unter der Erdoberfläche. Dabei haben Rote Bete, Topinambur und andere Rübensorten keinen Grund, sich zu verstecken. Sie punkten nicht nur mit Nährstoffreichtum und Kalorienarmut, auch in der Küche präsentieren sie sich überaus vielfältig. In der Bildergalerie sehen Sie, bei welchen Rüben es sich besonders lohnt, sie ans Tageslicht zu zaubern.


ReadSpeaker

So lassen Sie sich unsere Artikel vorlesen  »

Seniorin am Laptop

Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren »

Fahrrad oder Pedelec?

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages