Neuer Service: Computer liest Artikel laut vor

Ideal für Menschen mit Augenproblemen: Die kostenlose Funktion ReadSpeaker liest Ihnen auf www.senioren-ratgeber.de Texte und Artikel laut vor. Sie lässt sich ganz einfach bedienen
aktualisiert am 27.09.2013

ReadSpeaker: Lassen Sie sich unsere Artikel vorlesen

Strandperle/Westend 61

Vielen Menschen fällt es schwer, längere Texte auf dem Bildschirm zu lesen. Über jedem Artikel auf www.senioren-ratgeber.de finden Sie deshalb die Funktion "ReadSpeaker". Damit können Sie sich den Text laut vorlesen lassen. Eine zusätzliche Software ist nicht notwendig und der neue Service ist selbstverständlich kostenlos.

 

So verwenden Sie den ReadSpeaker

 

1. Den gesamten Text vorlesen lassen

Überhalb der Überschrift eines Artikels finden Sie das Bedienfeld des ReadSpeakers. Klicken Sie auf das Bedienfeld und der ReadSpeaker beginnt automatisch, den Text vorzulesen.

Readspeaker Artikel vorlesen lassen

 

Sobald Sie den ReadSpeaker gestartet haben, klappt außerdem das Bedienfeld auf.


Readspeaker Artikel vorlesen lassen aktiv

Damit können Sie:

  • Das Vorlesen anhalten oder stoppen.
  • Im Text nach vorne oder hinten springen.
  • Die Lautstärke verändern.
  • Die Einstellungen ändern (siehe Punkt 3).
  • Den Text als mp3-Datei herunterladen.
  • Das Bedienfeld wieder schließen.

 

2. Einen ausgewählten Text anhören

Sie interessieren sich nur für eine bestimmte Stelle des Textes oder möchten sich einen einzelnen Absatz noch einmal anhören? Dann markieren Sie mit der Maus zuerst den Textabschnitt, den Sie sich vorlesen lassen möchten: Mauspfeil an den Anfang des Textteils bewegen, linke Maustaste drücken und gedrückt halten, während Sie den Pfeil bis zum Ende des gewünschten Textabschnitts ziehen. Danach erscheint ein Vorlese-Symbol, auf das Sie klicken müssen, um den ReadSpeaker zu starten.


 

3. Einstellungen ändern

Klicken Sie im ReadSpeaker auf das Zahnrad-Symbol, um mehrere individuelle Einstellungen vornehmen zu können.


Readspeaker Einstellungen
  • Unter Hervorheben können Sie festlegen, ob der aktuell vorgelesene Text farblich markiert sein soll. Außerdem, ob nur das aktuelle Wort oder der ganze Satz markiert werden soll. Auch die Farbe der Hervorhebung können Sie ändern.
  • Unter Vorlesen legen Sie fest, in welcher Geschwindigkeit Sie sich den Text vorlesen lassen möchten.
  • Unter Allgemein können Sie auswählen, ob der Bildschirm sich beim Vorlesen mit nach unten bewegen soll ("Automatisches Scrollen"). Gehen Sie bei der "Popup-Taste" auf An, damit ein Vorlese-Symbol erscheint, wenn Sie einen Text markieren. Wählen Sie Aus, wenn das Fenster nicht erscheinen soll.

Sobald Sie alle Änderungen wie gewünscht vorgenommen haben, klicken Sie unten auf Schließen.



ReadSpeaker

So lassen Sie sich unsere Artikel vorlesen  »

Seniorin am Laptop

Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren »

Soll man alles verzeihen?

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages