{{suggest}}


Indischer Spinat mit Kichererbsen und Bananen-Kokos-Joghurt

Spinat püriert mit Kartoffeln und Spiegelei, so haben wir ihn schon als Kinder gegessen. Doch auch am Mittelmeer und in Indien weiß man ihn zuzubereiten – kosten Sie einmal

von Heidi Loidl, Ulrike Schmid und Sabine Mader, 12.11.2021
Indischer Spinat mit Kichererbsen

Zutaten:

300 g frischer Spinat

1 Zwiebel

2 EL Ghee
(ersatzweise Butterschmalz)

je 1⁄2 TL Kreuzkümmel, Kurkuma und Koriander, jeweils gemahlen

1⁄2 Glas Kichererbsen (Abtropfgewicht ca. 115 g)
Salz
Für den Joghurt:
2 EL Kokosflocken
1 kleine Banane
125 g Naturjoghurt
Salz

Zubereitung:

  • Spinat gut waschen, abtropfen lassen und eventuell klein schneiden.
  • Zwiebel halbieren, in dünne Scheiben schneiden und in Ghee leicht anbräunen. Gewürze kurz mitbraten. Dann den Spinat daraufgeben und zusammenfallen lassen.
  • Kichererbsen zufügen und alles bei schwacher Hitze etwa 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz abschmecken.
  • Für den Joghurt die Kokosflocken in einer trockenen Pfanne leicht anrösten. Banane mit der Gabel etwas zerdrücken. Beides unter den Joghurt mischen und salzen.

Tipp: Dazu passt Fladenbrot, das Sie nach Belieben in einer Pfanne kurz anwärmen können.