{{suggest}}


Kohlrabisuppe mit Garnelen und Dill

Kohlrabi. Greifen Sie zu, wenn es ab Juni die ersten jungen Knollen aus hiesigem Freilandanbau gibt. So frisch und nussig schmecken sie nur ganz jung geerntet. Die zarten Herzblättchen mitverwenden, sie bringen Vitamine und Würze ins Essen

von Heidi Loidl, Ulrike Schmid und Sabine Mader, 15.11.2021
Kohlrabisuppe mit Shrimps

Zutaten:

2 junge Kohlrabi
1 mehlige Kartoffel
400 ml Gemüsefond (Glas)
2 Zweige Dill
50 ml süße Sahne
Muskat
Salz und Pfeffer
50 g Garnelen oder Nordseekrabben (vorgegart aus dem Kühlregal)

 

Zubereitung:

  • Kohlrabi und Kartoffel schälen und in kleine
 Würfel schneiden.
 Das Gemüse 10 bis 15 Minuten in dem Fond kochen, bis es weich ist.
  • Einen Zweig Dill fein hacken und in die Suppe geben. Dann die Suppe mit dem Mixstab fein pürieren. 
Die Sahne einrühren und alles mit frisch geriebenem Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Kohlrabisuppe in Schälchen füllen. Zum Schluss die Garnelen daraufgeben und alles mit frisch gezupftem Dill garnieren.