{{suggest}}


Lauwarmer Möhrensalat mit Apfel und Walnüssen

Möhren sind Babys erstes Gemüse. Später kommt kein Eintopf ohne sie aus, und was wäre eine selbst gekochte Gemüsebrühe ohne die orangefarbenen Wurzeln? Aber Möhren können noch mehr – lassen Sie sich überraschen!

von Heidi Loidl, Ulrike Schmid und Sabine Mader, 11.11.2021
Lauwarmer Möhrensalat mit Möhren

Zutaten:

6–8 junge
frische Bundmöhren

1 kleiner Apfel
1 TL Zitronensaft
2 EL Walnusskerne
1⁄2 kleiner Radicchio
2 Frühlingszwiebeln

Für das Dressing:
2 EL Walnussöl
1 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  • Möhren schälen, längs halbieren und in wenig Salzwasser in etwa 5 Minuten bissfest garen.
 Apfel halbieren, Kernhaus entfernen, Apfelstücke in dünne Spalten schneiden und sofort mit Zitronensaft beträufeln.
  • Walnüsse grob hacken und ohne Fett leicht rösten. Radicchioblätter waschen, trocken schleudern und auf zwei Teller verteilen. Das Grüne der Frühlingszwiebeln schräg in dünne Ringe schneiden, das Weiße anderweitig verwenden.
  • Möhren und Apfelspalten auf die Teller geben. Das Dressing anrühren und darübergießen.
  • Am Schluss Frühlingszwiebeln und Nüsse darüberstreuen.

Tipp: Dazu passt frisches Walnussbrot besonders gut.