{{suggest}}


Omelett mit grünem Spargel und Frühlingskräutern

Spargel. Selten sind sich Gourmets und Gesundheitsbewusste so einig wie bei dem Frühlingsgemüse: Die knackigen Stangen sind einfach spitze. Doch muss man sie nicht in Sauce hollandaise ertränken, sie schmecken auch aus der Pfanne!

von Heidi Loidl, Ulrike Schmid und Sabine Mader, 15.11.2021
Spargelgericht Omlette mit grünem Spargel

Zutaten:

8 Stangen grüner Spargel
1 Handvoll Kerbel

1⁄2 Bund Schnittlauch

4 Eier

1 EL Sahne

geriebene Muskatnuss
Salz und Pfeffer

Öl zum Anbraten

1 EL Butter

Zubereitung:

  • Das untere Drittel des Spargels schälen, die Enden abschneiden und die Stangen in 3–4 cm lange Stücke schneiden.
 Die Kräuter hacken.
  • Eier und
Sahne verquirlen, mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen und die Hälfte der Kräuter unterrühren.
  • Öl und Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Spargel darin 10 Minuten bei mittlerer
 Hitze von allen Seiten anbraten.
  • Eiermasse darübergießen, einen Deckel auflegen und Hitze zurücknehmen. Alles garen, bis die Eier gestockt sind.
  • Mit den übrigen Kräutern bestreut servieren.

Tipp: Dazu passt frisches Weißbrot.