{{suggest}}


Rehragout mit Pilzen und Preiselbeer-Birne

Gericht für Festtage: Gulasch von der Rehschulter, dazu mit Preiselbeeren gefüllte Birnen

von Angelika Karl, 01.10.2015
Rehragout mit Pilzen, Birnen und Preiselbeeren

Rehragout mit Pilzen und Preiselbeer–Birne


Zutaten (für 2 Personen):

400 g zartes Rehgulasch (ausgelöste Schulter; von Haut, Fett und Sehnen befreit)
25 g magerer Rohschinken in Würfeln
50 g Zwiebeln
1 Möhre
50 g Knollensellerie
1 EL Öl
3 Wacholderbeeren
3 Pfefferkörner
2 Gewürznelken
1 Messerspitze Piment
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1/2 TL Tomatenmark
50 ml Rotwein (oder roter Traubensaft)
ca. 200 ml Wildfond
1 Lorbeerblatt
2 Thymianzweige
1 TL brauner Soßenbinder
50 ml Kochsahne (15 Prozent Fett)
1 TL Preiselbeeren (Glas)

Für die Pilze:
125 g gemischte Pilze ( z.B. Champignons, Steinpilze)
1 TL Butter
gehackte Petersilie

Außerdem:
1 reife Birne
1 TL Butter
1 EL Orangensaft
2 TL Preiselbeeren (Glas)

Zubereitung:

  • Fleisch eventuell in etwa 2 cm große Würfeln schneiden.
  • Zwiebeln grob würfeln.
  • Möhre und Sellerie schälen, waschen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden.
  • Öl in einem Topf erhitzen.
  • Wacholderbeeren, Pfefferkörner, Nelken und Piment darin bei mittlerer Hitze anbraten.
  • Temperatur erhöhen, Fleischwürfel zufügen und rundum scharf anbraten, dabei leicht salzen und pfeffern.
  • Schinken und Zwiebel kurz mitrösten.
  • Möhre und Sellerie in den Topf geben.
  • Tomatenmark einrühren.
  • Mit der Hälfte des Rotweins (oder Safts) ablöschen und etwas einkochen lassen.
  • Restlichen Wein (oder Saft) zufügen und vollständig einköcheln.
  • Wildfond zugießen.
  • Lorbeerblatt und Thymian zufügen.
  • Ragout zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 1 Stunde schmoren, dabei ab und zu umrühren, evtl. noch etwas Fond angießen.
  • Inzwischen Pilze mit Küchenpapier abreiben, halbieren oder vierteln, in heißer Butter goldbraun braten.
  • Vom Herd nehmen, mit Salz, Pfeffer und Petersilie würzen.
  • Fleischstücke aus dem Ragout nehmen und beiseite stellen.
  • Soße in einen Topf passieren.
  • Mit Soßenbinder und Sahne unter Rühren sämig aufkochen, evtl. noch etwas Fond einrühren.
  • Fleisch in die Soße zurücklegen.
  • Pilze und Preiselbeeren unterheben.
  • Abschmecken.
  • Birne schälen, halbieren, Kerngehäuse entfernen.
  • In einer beschichteten Pfanne in Butter bei milder Hitze auf beiden Seiten braten, mit Orangensaft ablöschen.
  • Mit Preiselbeeren füllen.
  • Gulasch mit Preiselbeer-Birnen auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Nährwerte:

Pro Person etwa 440 Kilokalorien, 50 g Eiweiß, 16 g Fett, 19 g Kohlenhydrate und 8 g Ballaststoffe.

Tipp:

Dazu Spätzle oder Bandnudeln reichen. Im Schnellkochtopf verkürzt sich die Garzeit für das Gulasch auf etwa 30 Minuten.


Newsletter abonnieren

Newsletter Senioren Ratgeber

Senioren Ratgeber - Newsletter