{{suggest}}


Rüben-Gnocchi

Selbstgemachte Gnocchi aus Kartoffeln und Steckrüben in Zitronenbutter

von Senioren Ratgeber, 15.03.2016

Zutaten (für 2 Personen):

1 Kartoffel, mehlig (ca. 170 g)
1 Steckrübe (ca. 170 g)
1 Ei
150 g Mehl
50 g Grieß
2 EL glatte Petersilie, gehackt
Salz
Muskat
1 kleine, unbehandelte Zitrone
50 g Butter
20 g Semmelbrösel

Zubereitung:

  • Kartoffel in kochendem Salzwasser weich garen. 
  • Rübe schälen, klein schneiden, ebenfalls weich kochen. 
  • Kartoffel pellen und zusammen mit den Rübenstücken heiß durch die Kartoffelpresse drücken.
  • Ausdampfen lassen.
  • Mit Mehl, Ei, Grieß und Petersilie verkneten – bei Bedarf Mehl dazugeben.
  • Mit Salz und Muskat abschmecken, ca. 15 Minuten ruhen lassen.
  • Teig zu fingerdicken Rollen formen und in ca. 1 cm lange Stücke schneiden.
  • Mit einer Gabel leicht flach drücken.
  • Portionsweise in das leicht simmernde Salzwasser geben und warten, bis die Gnocchi nach oben kommen.
  •  Mit einer Schaumkelle herausschöpfen und in kaltem Wasser abschrecken.
  • Abtropfen lassen. 
  • Die Zitrone waschen, die Schale mit einem Sparschäler abziehen und in dünne Streifen schneiden.
  • Zitronensaft auspressen.
  • 30 g Butter erhitzen und die Zitronenschale sowie den Saft dazugeben.
  • Bei niedriger Temperatur ca. 5 Minuten köcheln lassen. 
  • Die restliche Butter zusammen mit den Semmelbröseln in einem Topf unter Rühren erhitzen und dabei goldbraun rösten.
  • Die Gnocchi in der Zitronenbutter erhitzen, auf die Teller verteilen und mit den Butterbröseln bestreuen.

Tipp von Sternekoch Michael Hoffmann:

Wichtig ist, dass Kartoffel und Rübe weich gegart werden. Steckrüben brauchen dafür länger.


Newsletter abonnieren

Newsletter Senioren Ratgeber

Senioren Ratgeber - Newsletter