{{suggest}}


Spinatcreme mit Gorgonzola-Crostini

Leckere Gemüsesuppe mit überbackenem Brötchen

von Angelika Karl, 26.06.2015
Spinatcremesuppe mit Gorgonzola-Crostini

Fein: Knuspriges Baguette zur cremigen Suppe


Zutaten (für 2 Personen):

200 g tiefgekühlter Blattspinat
1 kleine Zwiebel
1/2 Knoblauchzehe
1 EL Öl
Salz
100 g Kartoffeln
Pfeffer (Mühle)
geriebene Muskatnuss
200 ml Gemüsebrühe (Instant)
50 ml Kochsahne (15 Prozent Fett)
1 EL Zitronensaft
1 EL gehackte Petersilie
2 EL Sauerrahm

Für die Crostini:
1 (Vollkorn-)Baguettebrötchen (80 g)
50 g Gorgonzola

Zubereitung:

  • Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken.
  • Kartoffeln schälen, fein würfeln.
  • Zwiebeln und Knoblauch in einem Topf in Öl andünsten.
  • Spinat und Kartoffeln zufügen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  • Mit Brühe ablöschen.
  • Alles kurz aufkochen, bei milder Hitze zugedeckt etwa 10 Minuten köcheln lassen.
  • Inzwischen Brötchen halbieren oder in dünne Scheiben schneiden, mit gewürfeltem Käse belegen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 250°C auf Backpapier etwa 3 Minuten rösten, bis der Käse leicht geschmolzen ist.
  • Die Suppe mit dem Passierstab pürieren.
  • Sahne und Zitronensaft einrühren, eventuell noch etwas Brühe oder Wasser angießen.
  • Mit Gewürzen und Petersilie abschmecken.
  • Mit je 1 Klecks Sauerrahm und zerstoßenem Pfeffer servieren. 

Nährwerte:

Pro Person etwa 320 Kilokalorien, 12 g Eiweiß, 17 g Fett, 26 g Kohlenhydrate und 7 g Ballaststoffe.


Newsletter abonnieren

Newsletter Senioren Ratgeber

Senioren Ratgeber - Newsletter