Tagliatelle mit Pilzen und Zander

Pasta-Gericht mit frischen Pilzen, Kapern und Zanderfilet

von Angelika Karl, 01.10.2015
Nudelgericht mit Zander

Tagliatelle mit Pilzen, Kapern und Zander


Zutaten (für 2 Personen):

150 g Bandnudeln (Tagliatelle)
Salz
250 g frische Pilze (z.B. Pfifferlinge, Egerlinge)
1 (rote) Zwiebel
5 TL Öl
150 ml Gemüsebrühe (Instant)
50 ml Kochsahne (15 Prozent Fett)
1 EL heller Soßenbinder
Salz
Pfeffer aus der Mühle
geriebene Muskatnuss
1 Thymianzweig
1 TL Kapern (Glas)
300 g Zanderfilet mit Haut (evtl. TK)
2 EL Zitronensaft
Schnittlauchröllchen

Zubereitung:

  • Nudeln nach Packungsanweisung bissfest kochen.
  • Inzwischen Pilze putzen und säubern.
  • Zwiebel schälen, fein würfeln.
  • Zwiebelwürfel in einem Topf in 1 TL Öl glasig dünsten.
  • Mit Brühe und Sahne ablöschen, kurz einkochen lassen, mit Soßenbinder binden, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  • Pfifferlinge in einer beschichteten Pfanne in 2 TL heißem Öl anbraten, Thymianblättchen und Kapern zufügen.
  • Mit der Zwiebelsoße ablöschen, warm halten.
  • Zanderfilet in 2 Portionen teilen, leicht salzen und pfeffern.
  • In einer beschichteten Pfanne in restlichem Öl  von beiden Seiten braten, mit Zitronensaft beträufeln.
  • Abgetropfte Nudeln mit der Sauce mischen, auf Teller verteilen.
  • Zander darauf anrichten.
  • Mit Schnittlauch garnieren.

Nährwerte:

Pro Person etwa 580 Kilokalorien, 40 g Eiweiß, 18 g Fett, 62 g Kohlenhydrate und 7 g Ballaststoffe.

Tipp:

Dazu gemischten Blattsalat (z.B. Kopfsalat, Radicchio, Rucola) oder Tomatensalat servieren.


Newsletter abonnieren

Newsletter Senioren Ratgeber

Senioren Ratgeber - Newsletter

Wie finden Sie die Hitze?
77,59%
22,41%
Kühler wäre besser!
Genau richtig für den Sommer.
Insgesamt abgegebene Stimmen: 928