{{suggest}}


Kompressionsstrümpfe richtig anziehen

Mit ein paar Tricks lassen sich die widerspenstigen Strümpfe leichter überziehen

von Raphaela Birkelbach, 08.02.2012

1. Streifen Sie als Erstes den Strumpf über den linken Unterarm. Greifen Sie dabei so weit hinein, dass Ihre Finger von innen die Ferse umfassen.

Stützstrumpf anziehen

2. Fassen Sie dann mit der rechten Hand an das Strumpfende, und ziehen Sie den Strumpf "auf links" – aber nur bis zur Ferse; mit der linken Hand umfassen Sie wie zuvor das Fußende.

Stützstrumpf anziehen

3. Ziehen Sie nun mit beiden Händen das eingeschlagene Fußteil auseinander, damit es sich weitet. Streifen Sie es dann nach und nach über den Spann und die Ferse.

Stützstrumpf anziehen

4. Schlagen Sie jetzt den Kompressionsstrumpf stückweise wieder "auf rechts" um. Greifen Sie dafür an das Strumpfende, und ziehen Sie es ebenfalls über Ferse und Fußrücken.

Stützstrumpf anziehen

5. Ziehen Sie nun den Strumpf ganz nach oben. Streichen Sie mit den Händen wie bei einer Massage das Material glatt, damit es faltenfrei anliegt.

Extra-Tipps:

In der Apotheke erhalten Sie Anziehhilfen für Kompressionsstrümpfe. Diese lassen sich auch leichter anziehen, wenn Sie Gummihandschuhe tragen.


Newsletter abonnieren

Newsletter Senioren Ratgeber

Senioren Ratgeber - Newsletter