{{suggest}}


8 Fitnessübungen für den Alltag

Beim Kochen, Zähneputzen oder Bügeln: Der Alltag bietet zahlreiche Situationen, die gut mit einer kleinen Fitnessübung kombiniert werden können. Mit Hausarbeit nebenbei fit werden

von Carolin Heilmann, 01.08.2016
Fitnesstraining im Alltag - Vor dem Fernseher

Fit vorm Fernseher: Übungen im Alltag sind gut für Herz und Kreislauf


Wer denkt beim Telefonieren, beim Bügeln oder Zähneputzen schon an Sport? Dabei lassen sich diese ganz alltäglichen Situationen sehr gut für kleine, effektive Workouts nutzen. Dafür brauchen Sie weder Sportbekleidung noch teure Trainingsgeräte. Und das Beste: Sie müssen keine zusätzliche Zeit aufwenden, sondern trainieren Muskelkraft, Balance und Koordination in den eigenen vier Wänden – quasi nebenbei.

Warum bequem auf der Couch sitzen, während Sie mit Ihrer besten Freundin telefonieren? Nutzen Sie das Gespräch, um Ihre Oberschenkel- und Gesäßmuskulatur zu trainieren. Üben können Sie auch beim Wäschebügeln oder wenn Sie warten, bis das Nudelwasser kocht.

Ein paar erfolgversprechende Alltagsübungen finden Sie in der Bildergalerie. Wann immer sich die Gelegenheit bietet, sollten Sie diese in den Alltag integrieren – Sie werden merken, dass es ganz schnell zur Gewohnheit wird und Ihnen die Übungen immer leichter fallen. Hören Sie bei der Durchführung aber auf Ihren Körper. Wenn etwas wehtut, aufhören. Alles klar? Los geht’s!


Newsletter abonnieren

Newsletter Senioren Ratgeber

Senioren Ratgeber - Newsletter