Rezept: Pasta mit Lachs und Spinat

Ernährungsbewusste verwenden Nudeln aus Vollkorn anstelle von Hartweizengrieß

von Angelika Karl, 26.03.2012

Für 2 Portionen:

200 g (Vollkorn-)Bandnudeln, Salz, 1 EL Olivenöl, 1 kleine fein gehackte Zwiebel, 1 Msp. fein zerdrückter Knoblauch, 100 g Lachsfilet in Würfeln, Pfeffer aus der Mühle, 100 g Blattspinat (TK), 1/2 Tasse Gemüsebrühe (Instant), 2 EL Kräuterfrischkäse 20% Fett i.Tr., 2 EL Sauerrahm, Saft von 1/2 Zitrone, gehackte Petersilie

Zubereitung:

Spinat auftauen lassen. Nudeln nach Packungsanweisung bissfest kochen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel darin andünsten. Knoblauch kurz mitdünsten. Lachsfilet von beiden Seiten braten, herausnehmen, pfeffern. Aufgetauten Spinat in die Pfanne geben, kurz andünsten. Mit der Brühe ablöschen. Frischkäse einrühren, kurz aufkochen, von der Platte ziehen. Rahm unterheben, mit Zitronensaft, Gewürzen und Petersilie abschmecken. Abgetropfte Nudeln mit der Soße und den Lachswürfeln mischen.

Pro Portion:

etwa 535 Kilokalorien, 28 g Eiweiß, 17 g Fett und 66 g Kohlenhydrate

Tipp:

Dazu grünen Salat mit Gurke und Radieschen oder Tomatensalat servieren.