Rezept: Fischstäbchen "Piratenschmaus"

Wenig Fisch, viel Panade – rundum gesund sind Fischstäbchen zwar nicht. Aber das beliebte Kindergericht lässt sich leicht aufwerten

von A. Karl, 28.12.2011

Zutaten für 4 Portionen:

2 Packungen Tiefkühl-Fischstäbchen (20 Stück); dazu als Beilage selbst gemachten Kartoffelbrei und Gurkensalat oder rohes Knabbergemüse (Gurken-, Karotten-, Kohlrabistreifen, Kirschtomaten, Radieschen)

Zubereitung:

Ein Blech mit Backpapier belegen. Die Fischstäbchen darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad goldgelb backen.Wenn Sie die Stäbchen im Backofen zubereiten, sind sie bekömmlicher und enthalten weniger Fett. Mit den Beilagen servieren. Rohkost oder Salat und Kartoffeln (zum Beispiel als Brei) sorgen für den optimalen Nährstoffmix.