Drucken

Bewegung ist die beste Medizin

Sport hält jung, schützt das Herz und macht meist auch noch gute Laune. Elf gute Gründe für mehr Sport und Bewegung, die für jedes Alter gelten


Jogger: Sport stärkt die Muskeln und schüttet Glückshormone aus

1. Bewegung stärkt Herz und Kreislauf

Die richtig dosierte Bewegung ist mitunter der beste Schutz für Herz und Gefäße. Vor allem Ausdauersport erhöht die Leistungsfähigkeit des Herzens, senkt Blutdruck und Blutfettwerte, bewirkt, dass die Gefäße elastischer werden. Das alles verringert die Gefahr von Kalkablagerungen in den Blutgefäßen. Diese können zu gefährlichen Engstellen führen, die einen Herzinfarkt oder Schlaganfall auslösen. Vorsicht: Bereits bestehende Herz-Kreislauferkrankungen können bei anstrengenden Bewegungen lebensgefährlich werden. Alle Menschen über 35 Jahre sollten sich deshalb von einem Arzt untersuchen lassen, bevor sie nach langer Zeit wieder mit Sport beginnen.

2. Bewegung hält mobil

Wer sich bewegt, trainiert Muskulatur, Standfestigkeit und Koordination. Das beugt Stürzen vor und erhöht die Chancen, im Alter länger selbstständig zu bleiben. Außerdem erhöht regelmäßige körperliche Aktivität die Knochendichte und verringert so die Gefahr eines Bruchs.


3. Bewegung hilft beim Abnehmen

Wer Gewicht verlieren möchte, muss mehr Kalorien verbrennen als er aufnimmt. Durch Sport nehmen Sie zwar nicht zwangsläufig ab, er ist aber ein guter Schritt in die richtige Richtung. Und das gleich doppelt: Schließlich verbrennt jede Bewegung Kalorien. Und wer Muskeln aufbaut, verbraucht auch im Ruhezustand mehr Energie, selbst wenn er sich gar nicht bewegt.

4. Bewegung muss nicht anstrengend sein

Das Beste: Sie müssen sich dafür nicht einmal übermäßig anstrengen. Sportmediziner empfehlen meist eine moderate Belastung, bei der Sie leicht ins Schwitzen kommen. Aber auch ein Spaziergang fördert bereits die Gesundheit.

5. Für Bewegung ist es nie zu spät

Selbst wer sein Bewegungspensum über Jahrzehnte hinweg auf das Nötigste beschränkt hat, kann seinen Gesundheitszustand deutlich bessern, wenn er beginnt, sich regelmäßig zu bewegen. So lässt sich etwa das Risiko von Schlaganfällen und anderen Herz-Kreislauferkrankungen senken. Sogar mit 80 oder 90 Jahren können Senioren mit Krafttraining noch gezielt Muskeln aufbauen.

6. Bewegung macht gute Laune

Sport bessert nachweislich die Stimmung. Das liegt unter anderem daran, dass der Körper in Bewegung verstärkt Serotonin ausschüttet. Dieser Botenstoff regelt nicht nur den Appetit, sondern kann auch akute Glücksschübe verursachen. Laut einer Studie ist Sport bei einer Depression sogar ähnlich wirksam wie Medikamente.

7. Bewegung beugt Diabetes vor

Die Zuckerkrankheit Diabetes Typ 2 ist eine der am weitesten verbreiteten Zivilisationsleiden in unserer Gesellschaft. Regelmäßige Bewegung hilft vorzubeugen. Nicht nur der Blutzuckerspiegel sinkt, auch die Insulinempfindlichkeit bessert sich. Wer bereits an Diabetes erkrankt ist, kann mit Bewegung der Krankheit entgegensteuern.

8. Bewegung schützt wahrscheinlich vor Demenz

Wer sich viel bewegt, erkrankt seltener an Alzheimer oder einer anderen Form von Demenz. Mehrere Studien haben diesen Zusammenhang bereits gefunden. Eine endgültige Erklärung für diesen Effekt gibt es noch nicht. Möglicherweise regt körperliche Aktivität das Nervenwachstum an und führt zu einer besseren Durchblutung des Gehirns.

9. Bewegung hält jung

Es gibt Hinweise darauf, dass Sport den Alterungsprozess der Zellen verlangsamt. Da er gleichzeitig die Gefäße schützt und körperlichem wie geistigem Abbau entgegenwirkt, lässt sich vereinfacht ausgedrückt durchaus die Behauptung aufstellen, dass Sport jung hält.

10. Bewegung geht immer

Sie haben keine Zeit für eine ausgiebige Fahrradtour oder ins Schwimmbad zu fahren? Wer sich mehr bewegen möchte, muss gar nicht viel Zeit investieren. Einfach statt mit dem Auto mit dem Fahrrad zum Einkaufen fahren oder die Treppe statt des Aufzugs nutzen. Jeder einzelne Schritt mehr bringt schon etwas – und macht meist Lust auf mehr.

11. Bewegung schafft soziale Kontakte

Sportler haben im Durchschnitt einen größeren Bekanntenkreis als Nichtaktive. Ob der Yoga-Kurs oder die Nordic-Walking-Gruppe: Es gibt viele Möglichkeiten, zusammen mit anderen Sport zu treiben. Und beim gemeinsamen Schwitzen gleichzeitig neue Kontakte zu knüpfen.




Bildnachweis: Jupiter Images/FRENCH PHOTOGRAPHERS ONLY

Community

Ich beweg´ mich

Tauschen Sie sich mit Gleichgesinnten aus und holen Sie sich Rat bei unseren Experten »

Stephan Soutschek / www.senioren-ratgeber.de; aktualisiert am 28.05.2014, erstellt am 11.08.2009
Bildnachweis: Jupiter Images/FRENCH PHOTOGRAPHERS ONLY

ReadSpeaker

So lassen Sie sich unsere Artikel vorlesen  »

Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren »

Mehr Kraft

Rücken stärken

So beugen Sie Rückenschmerzen vor »

Starke Muskeln

Test

Wie fit sind Ihre Muskeln? Finden Sie es heraus »

Sport gegen Krankheiten

Vor welchen Krankheiten Muskeln schützen »

Sportarten im Check

Welche Sportarten welche Muskeln kräftigen »

Quiz

Sport im Alter

Wie gut kennen Sie sich beim Sport aus? »

Videos auf www.apotheken-umschau.de

Richtig schwimmen

Der Badesport macht Spaß und hält fit. Meisterschwimmer Michael Hahn zeigt, worauf es dabei ankommt »

Mit Walking in ein gesundes Leben

Es wird Zeit, sich zu bewegen – regelmäßig und mit Schwung. Walking ist das ideale Ausdauertraining für Einsteiger »

Nordic Walking

Es ist so beliebt wie nie. Hier erfahren Sie mehr über die Vorteile des Nordic Walking und über die richtige Technik »

Radfahren: Sicher im Sattel

Jetzt radeln sie wieder. Und eigentlich hätten Sie ja auch Lust dazu. Dann los. Doch zuerst sehen Sie sich am besten dieses Video an »

Können Sie sich vorstellen, im Alter in eine Wohngemeinschaft ziehen?

Auf www.apotheken-umschau.de

Medikamentencheck

Nebenwirkungen und Wechselwirkungen von Arzneien überprüfen »

Sudoku

Lieben Sie es, mit Zahlen zu knobeln? Dann können Sie sich auf unserer Sudoku-Seite so richtig austoben »

Memo-Spiele

Unsere Kartenaufdeck-Spiele, die ähnlich wie das klassische Memory® funktionieren »

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages