{{suggest}}


Pfifferling-Kartoffel-Pfanne mit Ricotta

Pfannengericht mit Kartoffeln, Pfifferlingen und Tomaten, dazu würziger Ricotta und Rucola

von Angelika Karl, 01.10.2015
Kartoffelpfanne mit Pilzen

Pfifferling-Kartoffel-Pfanne mit Ricotta und Rucola


Zutaten (für 2 Personen):

300 g kleine Kartoffeln
2 EL Olivenöl
150 g frische Pfifferlinge
125 g Kirschtomaten
1 kleine Zwiebel oder 1 Frühlingszwiebel
je 1 Zweig Rosmarin und Thymian
1 Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
75 g Ricotta
etwas Rucola

Zubereitung:

  • Kartoffeln gründlich waschen, putzen und in Spalten schneiden.
  • Pilze putzen und abreiben, grob zerteilen.
  • Tomaten waschen und halbieren.
  • Zwiebel in feine Ringe schneiden.
  • Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Rosmarinnadeln und Thymianblättchen abzupfen, Nadeln fein hacken.
  • 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen.
  • Kartoffelspalten darin bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten braten, dabei öfter wenden.
  • Pilze und Zwiebelringe mit restlichem Öl zufügen, alles weitere 5 Minuten braten.
  • Knoblauch, Tomaten und Kräuter unter die Kartoffeln mischen, kurz miterhitzen.
  • Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Rucola waschen, trocken schütteln, grob zerzupfen.
  • Mit zerbröckeltem Ricotta über die Pilz-Kartoffel-Pfanne streuen.

Nährwerte:

Pro Person etwa 275 Kilokalorien, 8 g Eiweiß, 15 g Fett, 25 g Kohlenhydrate und 8 g Ballaststoffe.

Tipp:

Statt Pfifferlingen eignen sich auch Steinpilze oder Kräuterseitlinge. Statt Ricotta Schafskäse (Feta) verwenden.


Newsletter abonnieren

Newsletter Senioren Ratgeber

Senioren Ratgeber - Newsletter