{{suggest}}


Besser schenken: Zeit statt Geld zu Weihnachten

Langweilige Socken oder Bücher, die im Regal verschwinden? Das muss nicht sein. Wir haben neun Ideen gesammelt, wie Sie Partner, Kindern oder Freunden ein originelles Geschenk machen können.

von Orla Finegan , 29.11.2018
Online Tipp Dezember

Alle Jahre wieder: Was schenke ich bloß meinen Liebsten?


Es ist wieder soweit: Die Menschen drängen sich in den Innenstädten auf der Suche nach den besten Geschenken – 280 Euro gibt der oder die Deutsche im Schnitt für Weihnachtsgeschenke aus. Doch dann gefällt der Enkelin der Pullover am Ende doch nicht und die Freundin weiß gar nicht wohin mit einem weiteren Kerzenständer? Dann versuchen Sie es doch in diesem Jahr mal mit Zeit statt Zeug. Philosophie-Professor Wilhelm Schmid aus Berlin weiß, warum sich das auzahlen kann: "Die Währung des Schenkens ist Aufmerksamkeit. Eine oder zwei oder drei Stunden Zeit geschenkt zu bekommen, ist unvergleichlich mehr Aufmerksamkeit als ein Sachgeschenk, das in fünf Minuten gekauft werden konnte."

Wir haben neun Ideen gesammelt, wie Sie Ihren Liebsten eine Freude machen können, die sie garantiert überraschen wird:

Geschenkideen für den Partner:

  • Begleiten Sie Ihren Partner zu einem Event seiner Wahl. Egal ob es der Dia-Vortrag über entfernte Winkel Patagoniens in der örtlichen Volkshochschule oder die Vernissage eines Künstlers ist, mit dem Sie eigentlich nicht so viel anfangen können – verbringen Sie gemeinsam einen schönen Abend oder Nachmittag und lassen sich überraschen, was der Tag bringt. Lebenskunst-Philosoph Schmid erklärt, wie es gelingt, dass beide einen schönen Nachmittag verbringen: "Die Aufmerksamkeit soll in dieser Zeit in erster Linie dem Partner zugewendet werden und nur in zweiter Linie der Kunst."
  • Worte schenken: Schreiben Sie die schönsten gemeinsamen Erinnerungen auf kleine Kärtchen, in ein Buch oder in einen Brief. In welchem Moment wussten Sie, dass Sie sich voll auf den Partner verlassen können? Welches war der schönste gemeinsame Urlaub? Je mehr Details Ihnen noch einfallen, umso lebendiger wird die Erinnerung. Das funktioniert auch mit Komplimenten: Schreiben Sie auf Kärtchen, welche Qualitäten Sie beim Partner stolz machen und welche Sie schätzen. "Du bist der mutigste Mensch, den ich kenne", "Niemand kann sich so leidenschaftlich auf eine Sache einlassen wie du" und ähnliche ernstgemeinte Komplimente zaubern jedem ein Lächeln ins Gesicht.
  • Erstellen Sie (eventuell mit Hilfe der Kinder oder Enkel) eine CD mit allen Songs, die sie miteinander verbinden.

Geschenkideen für Kinder und Enkel:

  • Geben Sie Ihr Wissen weiter. Setzen Sie einen Termin fest, an dem Sie Ihren Kindern oder Enkeln ganz bewusst zeigen, wie man ein Fahrrad repariert, Reifen wechselt, Handarbeiten erledigt oder einfach nur Spannbettlaken so zusammenlegt, dass sie ordentlich im Schrank liegen. Auch einen anständigen Hefeteig bekommt normalerweise niemand so gut hin wie die Großmutter. Mit einem schön gestalteten Gutschein lässt sich das Geschenk auch unter dem Weihnachtsbaum ansprechend präsentieren. "Gesten und Symbole sind wichtiger als Sachwerte, sie transportieren mehr Aufmerksamkeit. Ein Gutschein ist nett, aber selbst dabei sein bei der Wissensvermittlung sollte natürlich ergänzend hinzukommen. Also Gutschein und dann gemeinsam Hefeteig zubereiten", rät Philosoph Schmid, der ein ganzes Buch über das Schenken und Beschenktwerden veröffentlicht hat.
  • Das dritte Enkelkind ist schon fast im Grundschulalter und die Fotos der Taufe liegen immer noch unsortiert in verstaubten Kisten? Schenken Sie den Eltern, dass Sie aus den Familienfotos ein schönes Album gestalten. Wer lieber am PC arbeitet als mit Klebstreifen und Buntstiften, kann auch online ein Fotoalbum erstellen. Es wird dann gedruckt, gebunden und Ihnen zugeschickt.

  • Auch Rezeptsammlungen sind ein sehr persönliches Geschenk. Schreiben Sie die Rezepte auf, die Ihre Kinder lieben: Grießbrei, Kohlrouladen, diese indische Hühnersuppe – es gibt sicherlich genug Gerichte, die Sie auf ausdrücklichen Wunsch all die Jahre immer wieder gekocht haben.

Geschenkideen für Freunde und gute Bekannte:

  • Ihre Freundin bewundert Sie immer wieder für Ihren ausgesuchten Stil und die geschmackvolle Kleidung? Schenken Sie ihr eine Begleitung bei einem Einkaufsbummel, Sie agieren dabei als Stilberater/in.
  • Immer nur Kaffee und Kuchen? Probieren Sie gemeinsam etwas Neues aus. Wie wäre es mit einer Runde Tischtennis im Park, einer Yogastunde, einem Töpfer- oder Kochkurs? Verlassen Sie gemeinsam Ihre Komfort-Zone und erleben etwas Neues.
  • Viele Hände, schnelles Ende: Gerade wenn Sie einen grünen Daumen haben, können Sie Hilfe beim Unkraut jäten oder Balkon bepflanzen im Frühjahr verschenken.

Newsletter abonnieren

Newsletter Senioren Ratgeber

Senioren Ratgeber - Newsletter